Hai 760 DS
Umbau der Pantry







Hai 760 DS



So sah der Pantryblock vor dem Umbau aus:

Hai 760 DS Pantry

Was mir vor allem nicht gefiel, war die Lösung von Spüle und Kocher. Die Spüle bestand aus zwei ineinander gestellten Kuststoffwannen, die leicht entnommen und zum Spülen im Sanitärgebäude genutzt werden konnte. Die Kochplatten umgab einen Ring aus Schrauben, die auch bei Schwell den Topf auf der Platte halten.

So pfiffig die Lösung ja auch war, ich wollte ja auch unterwegs am Ankerplatz die Pantry nutzen und so kam ich auf den Gedanken, einen kombinierten Spiritus/Elektrokocher und eine reguläre Spüle, in die man die Kunststoffspülen einsetzen konnte. Damit hätte ich auch unterwegs die Möglichkeit zu kochen und Schmutzwasser in einen Kanister unterhalb der Spüle auszuschütten.

Gas zum Kochen zu verwenden widerstrebt mir aus Sicherheitsaspekten sowie der fehlenden Möglichkeit, eine Gasflasche normgerecht zu installieren. Ich weiß, dass das Thema Gas an Bord unterschiedlich diskutiert wird, aber für mich hat meine Lösung den größten Charme, zumal ich den Kocher ca. 1/3 unter dem regulären Preis erhalten habe. Auch für die Spüle ergab sich im Werksverkauf eine vergleichbar günstige Lösung.

Da die bisherige Einrichtung auf einem separaten Brett befand, beschloss ich, diese Vorgehensweise zu übernehmen. Dazu habe ich mir eine 8 mm starke Sperrholzplatte mit Mahagonifurnier gekauft und angepasst. Ausschnitte für die Spüle und Kocher vorgesehen. Für Kühlgut verwende ich eine hochwertige, tragbare Kühlbox. Diese stand immer irgendwie im Weg herum, so dass ich dafür einen festen Platz gefunden habe. Ich fand ihn hinter dem Kocher, wo auch von Haus aus eine Öffnung für die Kühlung vorgesehen war. Aber ich habe die Kühlbox nicht fest installiert, sondern sie ist entnehmbar, so dass ich sie auch außerhalb des Bootes nutzen kann. Auf dem Bild fehlt noch die Öffnung für die Spüle.

Pantry-Bauzustand 
Das Brett habe ich an die 10 Mal mit Klarlack lackiert. Hinten links bleibt sogar ein Platz für eine Kaffeemaschine. Zum Schneiden und Vorbereiten von Kochgut verwende ich immer den Tisch in der Messe.

Leider musste ich feststellen, dass ich noch gar keine Bilder der fertigen Küche habe. Die stelle ich so bald wie möglich hier ein ...

Ich habe die Pantry in der Zwischenzeit eine Saison benutzt. Sie hat sich bestens bewährt. Damit die Kühlbox nicht zu heiß wird verwende ich Blechwinkel zwischen Kocher und Box. Ich überlege, ob ich nicht die Bos etwas tiefer einbauen soll. Dann würden die Bleche entfallen können. Aber das ist etwas unschön, da die dickste Stelle der Box z.Zt. noch über der Arbeitsplatte liegt. Eine tiefer gelegte Kühlbox hinterließe einen unschönen offenen Rand an der Platte. Aber ich habe schon Ideen...



Kontakt

Mail:  info (ät) hai-590.de
Internet: http://www.hai-590.de

 


Impressum/Disclaimer